18 Gedanken zu „Zweiter Teil des NSIS Tutorials verfügbar

  1. bouchri

    hallo ,
    sorry ,ich habe ein Problem mit NSIS und zwar

    ich will ein conbination zwichen install und uninstall Programieren das so functioniert,wenn der user erstmal ein Programm installiert und im instaliert programm muss wählen zwichen installer oder deinstaller wenn er den gleichen programm auf sein Festplattte installiert ,,,,es ist Möglisch sowas zu Programmieren wenn ja wie ?

    ich dann dir ?
    bouchri

    Antworten
  2. bouchri

    hallo,
    ich habe ein frage ,ich will ein installer erstellen aber er muss installation und deinstallation Kombinieren so :wenn das programm schon installiert muss ein meldung ,das der benuzer wählen kann ,ob das programm weiter installieren (reparieren)oder deinstallieren wie kann ich das mit NSIS schreiben (welche funktion penuz ich hier oder befehl.

    dank, bouchri

    Antworten
  3. Roland Bär Beitragsautor

    Hallo bouchri,

    leider kann ich Dir nicht weiterhelfen. Ich habe dies noch nie versucht und habe auch beim kurzen Suchen in der Dokumentation nichts gefunden. Wenn Du eine Lösung gefunden hast, schreib mir doch kurz, da mich das auch interessiert und ich dann die Lösung in einen weiteren Teil des Tutorials integrieren kann.
    Viel Erfolg noch beim Suchen!

    Gruss
    Roland

    Antworten
  4. superludi

    Geiles Tut 🙂

    Jetzt bin ich heiss auf mehr… hast du evtl. den Link zu einem Engl. Tutorial ? Will nicht mehr sol lange warten…

    Oder hilf mir schnell 🙂

    Will mehrere Ordner (*.rar) die ich zusammengestellt habe mit kleinen Programmen in einen Ordner installieren… die Routine soll also die Rar’s entpacken und dann einfach in den angegeben Pfad kopieren…

    Danke 🙂

    Antworten
  5. Regine

    @superludi:

    # scripted by R. Rudeck

    # define the name of the installer
    outfile "rar_installer.exe"

    # default section
    section
    # wo sollen die dateien landen? existiert der zielordner nicht, wird er angelegt
    setOutPath "$DESKTOP\MyFolder"

    # Was wollen wir installieren?

    #alle *.rar-dateien in diesem ordner und allen darin befindlichen Unterordnern auspacken
    File /r .\*.rar

    #nur *.rar-dateien aus dem aktuellen verzeichnis auspacken
    File .\*.rar

    sectionEnd

    @bouchri:
    http://nsis.sourceforge.net/Docs/
    http://nsis.sourceforge.net/Simple_tutorials

    und überhaupt:
    http://nsis.sourceforge.net/Main_Page
    😉

    @roland: herzlichen dank für dein tutorial, es ist wirklich prima 😉 und ich hoffe, dass sich in absehbarer zeit auch was über pages, install options, etc finden lässt 😉

    Regine

    Antworten
  6. ENNOBEE

    Hallo Leute.
    Ich würde gerne in den Uninstaller ein Hintergrundbild hineinpacken. Nun bluten schon meine Finger vom probieren, aber ich bekomme es nicht hin. Für den Installer gibt es ja die funktion:

    Function myGUIInit
    InitPluginsDir
    ;HIER BITTE DEN NAMEN DES BILDES EINTRAGEN
    File /oname=$PLUGINSDIR\bg.bmp „SetupHintergrund.bmp“
    File /oname=$PLUGINSDIR\bg2.bmp „SetupHintergrund.bmp“

    BgImage::SetBg /NOUNLOAD /FILLSCREEN $PLUGINSDIR\bg.bmp
    BgImage::SetBg /NOUNLOAD /FILLSCREEN $PLUGINSDIR\bg2.bmp

    BgImage::Redraw /NOUNLOAD
    FunctionEnd

    …aber wie rufe ich sie in der Uninstall-Section auf?
    Wäre hilfreich, wenn der eine oder der andere mir weiterhelfen könnten.

    Greetings from ENNOBEE

    Antworten
  7. bibabong

    Hey,
    kann mir vielleicht jemand sagen wie man ganze Ordner mit Unterordner einbinden kann ohne jede Datei einzelnd aufzulisten?

    Antworten
  8. Roland Bär Beitragsautor

    @bibabong:

    Aus der NSIS Dokumentation Abschnitt „4.9.1.5 File“:

    If the /r switch is used, matching files are recursively searched for in subdirectories. If a directory name matches, all of its contents is added recursively. Directory structure is preserved.

    Das heisst, mit /r kannst du Ordner und Unterordner rekursiv einbinden.

    Gruss
    Roland

    Antworten
  9. Hans Wurst

    Hallo
    Erst mal danke für dein Tutorial, dadurch hab ich ein paar der grundsätzliche sachen aus nsis verstanden. Meine frage ist, wird es das 3. Tutorium noch geben?

    Antworten
  10. Roland Bär Beitragsautor

    @Hans Wurst:

    Der dritte Teil des Tutorials ist in Arbeit, leider bin ich durch mein Job ziemlich ausgelastet, so dass ich keinen Termin angeben kann. Aber der Dank gibt natürlich zusätzliche Motivation, den dritten Teil möglichst bald zu vervollständigen.

    Gruss
    Roland

    Antworten
  11. Sightus

    Moin,

    ich hangel mich gerade durch das Tutorial und bin begeistert. Bloß eines scheint nicht zu funktionieren; im 2. Teil soll das Installationsverzeichnis mitgelöscht werden, was bei mir jedoch nicht funktioniert?

    „RMDir $INSTDIR“ führt nicht zum gewünschten Effekt.

    Nebenbei, wie kann ich es anstellen, dass ich Leerzeichen in das Inst.-Verzeichnis einbaue? Z.B.

    „InstallDir $PROGRAMFILES\TollesProgramm“

    Nur mit einem Leerzeichen zwischen Tolles und Programm.

    😉
    Mfg Sightus

    Antworten
  12. Roland Bär Beitragsautor

    @Sightus:

    Danke für das Lob!

    Zu deinen Fragen:

    1. RMDir sollte wie beschrieben klappen (bei mir tut es auf jeden Fall, was es soll). Du musst aber darauf achten, dass das Verzeichnis leer ist, sonst wird es nicht gelöscht!
    Beachte auch den Hinweis im Tutorial, dass $INSTDIR in der Uninstall-Section auf den Pfad zeigt, in dem sich der Uninstaller befindet.

    2. Das geht sehr einfach, wenn man weiss wie 😉

    InstallDir „$PROGRAMFILES\Tolles Programm“

    erledigt, was Du möchtest (Gerade Anführungs- und Schlusszeichen, kommen leider bei WordPress so raus…).

    Gruss
    Roland

    Antworten
  13. Sightus

    Danke für die schnelle Antwort; leider konnte Punkt 1 nicht gelöst werden. Ausserdem scheitere ich gerade daran, dass ein PopUp ohne Inhalt erscheint, nachdem ich die Lizenz angezeigt bekomme. Keine Ahnung was das ist.

    Mfg sightus

    Antworten
  14. puttee

    Hallo,
    für mein Projekt würde ich es gerne realisieren, das eine Setup.exe erkennt das bereits eine Version vorhanden ist, und vor der neuen Installation automatisch zuerst die alte mittels Uninstall löscht. Soweit habe ich es bisher. Doch ist es möglich dass nach der Uninstall, automatisch die neue Setup.exe wieder aufgegriffen wird und fortgesetzt wird (ohne nochmal separat die setup.exe auszuführen) ? Gibts da nen Trick das einfach zu lösen?
    Danke schon mal für Eure Antworten

    lg puttee

    Antworten
  15. johny7

    Ich habe eine Frage: Kann man mit NSIS die Dateien, anstatt sie vorher alle ein zu packen, kopieren? Ich möchhte eine Installation von CD aus ausführen. Da sollen die Dateien ganz normal auf zu rufen sein und zusätzlich auf den Anwendercomputer zu kopieren sein.
    Außerdem: Kann man z.B. auf einer Seite durch Klick auf einen Button die Installation sofort beenden und dabei einen Ordner öffnen?

    Antworten
    1. Roland Bär Beitragsautor

      Mir wäre dieser Modus nicht bekannt. Normalerweise erstellt NSIS eine Setup-Datei, die alle Dateien enthält.
      Zu Deiner zweiten Frage: Mit ‚Exec‘ kann man ein Programm aufrufen, so könntest Du z.B. den Explorer aufrufen um den Ordner zu öffnen (habe das aber noch nie selber versucht). Und mit ‚Quit‘ wird der Installer so schnell wie möglich beendet. Weitere Infos findest du in der Hilfe-Datei ‚NSIS Documentation‘ unter den jeweiligen Befehlen.

      Antworten
  16. Slight

    Hiho!
    Habe mal ne Frage,
    hab hier ein paar Dateien die ich in ein Installationsprogramm packen will.
    Hier möchte ich jetzt die Dateien auch so installieren, wie sie vorher sind.
    D.h. Einige Dateien einfach ins ausgewählte Verzeichnis rein, und manche sollen aber auch noch in weitere Unterordner gepackt werden.
    Ich hab aber keine Ahnung wie das geht, da immer jede Datei ausgewählt und installiert wird, anstatt sie in den Ordnern zu belassen.
    Danke im Vorraus.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.