Studien zu Piwik und Google Analytics

Als Benutzer und Unterstützer von Piwik bin ich natürlich auch daran interessiert, wie sich Piwik gegenüber Google Analytics und anderen Webanalyse-Tools behaupten kann.

Ende September hat yourposition ihre Studie „Web Analytics in der Schweiz“ präsentiert. In dieser Studie liegt Piwik in der Schweiz auf Position 5, ganz klar abgehängt von Google Analytics und auch mit relevantem Abstand zu den Plätzen 2 bis 4. Wenn man nur die Webseiten betrachtet, die ein clientseitiges Webanalyse-Tool einsetzen (784 in der Studie) kommt Piwik auf einen Marktanteil von 2.9%.

W3Techs analysiert regelmässig die verwendeten Technologien auf den Webseiten. Sie stellen dabei auch eine Analyse für Top Level Domains (TLD) zur Verfügung. Laut W3Techs Analyse der Webanalyse-Tools für die TLD „.ch“ erreicht Piwik mit einem Marktanteil von 4.3% den zweiten Platz hinter Google Analytics (Stand 5. Oktober 2011). Die weiteren Konkurenten kann Piwik mit knapp einem Prozent oder mehr Vorsprung hinter sich lassen.

Marktanteile der Webanalyse-Tools

Aus dem Vergleich der beiden Studien kann man einige Schlüsse ziehen:

  • Google Analytics ist klarer Marktführer, ob nun mit knapp 73% (laut yourposition) oder mit knapp 88% (nach W3Techs) Maktanteil.
  • Piwik hat einen gewissen Marktanteil erreicht, es hat aber noch Potential nach oben!
  • Je nach Auswahl der Webseiten (Schweizer Webseiten und Webseiten mit TLD .ch müssen nicht dieselben sein) und Anzahl derselben kann das Resultat unterschiedlich ausfallen.
  • Studien und Analysen sollten immer mit einer Portion Skepsis betrachtet werden, getreu dem Sprichwort „Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.