Piwik 1.10 mit Page Overlay Report

Piwik LogoGestern hat das Piwik-Team den Release 1.10.1 veröffentlicht. Die grösste Neuerung dürfte dabei der Page Overlay Report sein.

Mit dem Page Overlay Report kann verfolgt werden, auf welche Elemente auf der Webseite der Besucher geklickt hat. Damit kann man untersuchen, welche Links von den Besuchern öfters angeklickt werden und welche eher weniger beachtet werden. So sieht man vielleicht noch Verbesserungspotential beim Design bzw. bei der Verteilung der Links.
Das Overlay Plugin ist nach der Installation des Updates automatisch aktiviert.

Die zweitgrösste Neuerung dürften die Text Annotations sein. Damit kann man zu einem Datum eine Bemerkung hinzufügen, z.B. wenn ein neuer Artikel veröffentlicht wurde, wenn Änderungen am Design vorgenommen wurden oder auch wenn es zu Ausfällen kam. Dadurch kann auch später noch einfach nachvollzogen werden, wie bestimmte Werte zu Stande kamen oder es lässt sich beobachten, ob eine Designänderung mehr Besucher brachte.
Wie das Overlay Plugin ist auch das Annotation Plugin automatisch aktiv.

Weitere Änderungen im Kurzüberblick:

  • Automatisches Update der GeoIP Daten.
    Zudem wurde die Installation von GeoIP vereinfacht (falls man noch die Standard-Einstellung verwendet).
  • Neuer Social Networks Report.
    Filtert die Verweis-Reports nach den bekannten Social Networks.
  • Neue Seite Systemprüfung in den Einstellungen.
    Erlaubt es dem Super User zu überprüfen, ob die Server-Konfiguration mit Piwik kompatibel ist.
  • Aufruf zur Unterstützung (Donations).
    Piwik ist immer noch ein Open Source Projekt. Um weiterhin so häufig Neuerungen anbieten zu können bittet das Team aber um finanzielle Unterstützung (besonders von Personen/Firmen, die mit dem Einsatz von Piwik Geld verdienen).
  • Besucher können nun anhand des User Agents von der Zählung ausgenommen werden.
  • Das SEO Widget wurde verbessert (zusätzliche Werte und Bugfixes).
  • Verfolgen von wiederkehrenden Besuchern.
  • Anzeige von Längen- und Breitengrad des Besuchers.
  • Neue Parameter im Tracking API

Die Änderungen der Version 1.10 sind im Detail beschrieben. Insgesamt wurden 68 Tickets bearbeitet. Dabei wurden auch Sicherheitslücken geschlossen, deshalb sollte der neue Release auch installiert werden, wenn man die neuen Features nicht verwenden will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.