Piwik 1.11 mit neuer Karte

Piwik LogoAm 8. März wurde der Release 1.11 von Piwik veröffentlicht. Kurz nach dem Release 1.11 wurde auch der Release 1.11.1 nachgereicht.

In diesem Release ist die neue Kartendarstellung enthalten, die durch eine Crowdfunding-Kampagne ermöglicht wurde. Die Karten werden nun ohne Flash, unter Einsatz von Scalable Vector Graphics (SVG), JavaScript und HTML5, dargestellt. In der Kartendarstellung kann auch zwischen Regionen und Städten umgeschaltet werden.

Mit der neuen Kartendarstellung gab es auch gleich ein neues Widget, die Kartendarstellung in Echtzeit. Dabei werden die aktuellsten Besucher mit grossen, gelben Kreisen dargestellt. Je länger der Besuch her ist, desto kleiner und blasser werden die Kreise. Wenn man den Mauszeiger über einen Kreis bewegt werden Details zum Besucher angezeigt. Die Kartendarstellung wird alle zehn Sekunden aktualisiert.

Das Administrationsmenü wurde überarbeitet und ein Tracking Code Generator hinzugefügt.

Es wurden zwei neue Reports hinzugefügt. Der erste Report ist eine Zusammenfassung aller Verweise, worin die Suchbegriffe, Webseiten und Kampagnen enthalten sind. Der zweite neue Report zeigt die im Browser des Besuchers eingestellte Sprache an. Die Übersichtsseite der Verweise wurde auch überarbeitet.

Wenn man Reports automatisch per E-Mail versendet kann man jetzt auswählen, wann (zu welcher Stunde) der Report gesendet werden soll.

Es wurden weitere Verbesserungen in der Benutzbarkeit vorgenommen, Fehler behoben und Sicherheitslücken geschlossen. Insgesamt wurden 67 Tickets bearbeitet.

Für das geplante Feature „Custom Alerts“ wurde eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, die noch bis zum 15. April läuft. Man kann dem Piwik-Team auch eine allgemeine Spende als Dank zukommen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.